<< zurück

Traubensilberkerze

 

Die Traubensilberkerze hilft Ihnen durch die Wechseljahre!

 

Wechseljahre – Jahre der Veränderungen


Kaum eine Frau schafft es, mit Ruhe und Gelassenheit an die Zeit der Wechseljahre zu denken. Diese Zeit zwischen dem 45. und 60. Lebensjahr bringt so manche Frau ganz schön durcheinander.

Wechseljahre, eine Zeit, die viele Veränderungen mit sich bringt. Die Eierstöcke stellen allmählich ihre Funktion ein und produzieren immer weniger Östrogene. Die Monatsblutungen werden unregelmäßiger und seltener. Es ist von der Natur so vorgesehen: das Ende der Fortpflanzungsfähigkeit naht. Für viele Frauen stellt diese Erkenntnis eine starke psychische Belastung dar und glauben, nicht mehr ganz „Frau“ zu sein.
Seien Sie selbstbewusst, gehen Sie mit einer gewissen Gelassenheit in diese Jahre – auch wenn Ihr Körper zeitweise verrückt spielt. Er braucht nämlich Zeit, sich auf die neue Hormonsituation einzustellen.
Viele Frauen klagen über Beschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Blutdruckschwankungen und Gewichtszunahme. Stimmungen können oft schnell wechseln, manchmal gesellen sich Depressionen und Angstgefühle dazu. Man spürt, dass die Haut trockener wird und plötzlich viel mehr Pflege bedarf. Gönnen Sie Ihrem Körper Zeit, geben Sie ihm die Streicheleinheiten, die er gerade jetzt braucht!

Wechseljahre, eine Zeit, in der man sich neu orientieren kann. Die Kinder sind schon aus dem Gröbsten raus, sind vielleicht schon aus dem Haus, bauen ihre eigene Existenz auf. Eine Zeit, in der man wieder mehr Zeit für seine Hobbys hat, seine eigenen Interessen verfolgen kann, im Berufsleben voll da sein kann.

Scheuen Sie sich nicht, Ihre Probleme auszusprechen. Sie sind nicht allein! Ganz wichtig ist es nun, die Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrem Arzt wie bisher in Anspruch zu nehmen. Besprechen Sie mit ihm Ihre Situation, schildern Sie ihm Ihre Beschwerden. Wichtig ist es u.a. auch, das persönliche Osteoporoserisiko abzuklären.
Bestand vor ungefähr zehn Jahren noch der allgemeine Trend, mit einer Hormonersatztherapie das Altern aufzuhalten und den Frauen somit die Beschwerden zu nehmen, ist man in den letzten Jahren mit der Gabe von Hormonen zurückhaltender geworden. Die klassische Hormonersatztherapie wird weiterhin bei den Frauen eingesetzt, deren Lebensqualität durch Wechseljahrbeschwerden sehr stark beeinträchtigt ist. Die Devise lautet: Hormone ja, wenn absolut notwendig, individuell (niedrig) dosiert und nur solange wie notwendig. Fragen Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin!

Immer mehr in das Zentrum des Interesses rücken heute jedoch auch pflanzliche Alternativen: neben den Isoflavonen aus Soja und Rotklee, die in zahlreichen Produkten als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden, schätzt man die besonderen Eigenschaften der Traubensilberkerze.
 

Mit der Traubensilberkerze kommen Sie gut durch die Wechseljahre!

 
Traubensilberkerze
Die Traubensilberkerze (lat. Cimicifuga racemosa),ist eine Arzneipflanze, die schon jahrzehntelang in der Therapie von Wechseljahrbeschwerden eine wichtige Rolle spielt. Über die Auszüge aus ihrem Wurzelstock existieren genügend wissenschaftliche Studienergebnisse, so dass sie als anerkannte, gut dokumentierte Arzneimittel erhältlich sind.
 
Die Traubensilberkerze stammt ursprünglich aus den Wäldern Nordamerikas und Kanadas und wurde dort schon vor Jahrhunderten von den Medizinmännern der Indianer genutzt. Die Wurzeln wurden bei Muskel- und Gelenksbeschwerden, Rheuma und Erschöpfungszuständen, aber auch bei gynäkologischen Erkrankungen, in der Geburtshilfe und bei Wechseljahrbeschwerden eingesetzt.
 
Die Traubensilberkerze wird ungefähr 1,5m hoch und besitzt weiße, traubig angeordnete Blüten. Der Wurzelstock ist schwarzbraun und hat Ähnlichkeit mit einer Schlange (deshalb auch das Synonym „Schwarze Schlangenwurzel“).In unserem Jahrhundert wurde schon in den fünfziger und sechziger Jahren intensiv an der Traubensilberkerze geforscht. Bereits 1956 kamen Traubensilberkerzenextrakte in Deutschland arzneilich zur Verwendung.
 

Was ist das Besondere an der Traubensilberkerze?


Zahlreiche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung der Traubensilberkerze verantwortlich. Der Wurzelstock wird zerkleinert und mit Ethanol oder Isopropanol extrahiert. Der Gesamtextrakt, also eine Fülle von Inhaltstoffen (u.a. Saponinglykoside, Phenolcarbonsäuren, Hydroxyzimtsäureester), gilt als Wirkstoff.
Die Traubensilberkerze greift regulierend in den Sexualhormonhaushalt ein ohne selbst eine hormonelle Wirkung zu haben. Hormone werden also nicht ersetzt, sondern der Körper wird unterstützt, sich an die neue hormonelle Situation der Wechseljahre anzupassen.
 

Traubensilberkerzenextrakt hilft bei den typischen Wechseljahrbeschwerden:

  • bei Hitzewallungen
  • bei Schweißausbrüchen
  • bei Schlafstörungen
  • bei Nervosität und Reizbarkeit
  • bei Angst- und Unruhezuständen.

Rezeptfrei ist der Extrakt der Traubensilberkerze zum Beispiel als Remifemin Tabletten erhältlich.
Soll die Wirkung auf das seelische Wohlbefinden noch verstärkt werden, so ist seit kurzem auch eine Kombination von Traubensilberkerzenextrakt mit Johanniskrautextrakt rezeptfrei im Handel (Remifemin plus mit dem „Plus“ für die Seele). Bitte beachten Sie auch unsere Informationen zum Johanniskraut!
 

Was ist bei der Anwendung von Traubensilberkerzenextrakt zu beachten?


Die Wirkung setzt langsam ein: Eine deutlich spürbarer Effekt ist erst nach mindestens zweiwöchiger Einnahme zu erwarten. Außerdem soll die Einnahme regelmäßig über einen längeren Zeitraum erfolgen.
Die empfohlene Tagesdosis richtet sich nach den Angaben der jeweiligen Hersteller. Bitte fragen Sie uns, Ihre ApothekerInnen, oder Ihren Arzt/Ihre Ärztin.
Die Verträglichkeit der Traubensilberwurzelextrakte ist sehr gut. Als Nebenwirkungen können gelegentlich Magenbeschwerden auftreten. Abhängigkeiten oder eine Gewöhnung sind nicht zu befürchten.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Damit Ihre Wechseljahre nicht zu Beschwerdejahren werden.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen der hier erwähnten Arzneimittel informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder wir, Ihre ApothekerInnen!

Apotheke Regenwald
Wagramerstraße 81/Top 134, 1220 Wien
Tel.: +43/1/202 28 13
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8:00 bis 19:00
Sa: 8:00 bis 18:00
(durchgehend geöffnet)
Wir akzeptieren

created by msdesign