<< zurück

Kosmetik

Kosmetik ist ein Begriff, der viele verschiedene Dinge mit einschließt: Grundsätzlich lässt sich unter Kosmetik alles fassen, was zur Pflege und Verschönerung des Körpers zählt.
Kosmetik ist aber nicht einfach nur der Bereich der Mittel, die helfen, einem Schönheitsideal näherzukommen.
Kosmetik ist vielen sehr wichtig, weil sie mit kleinen Problemen oder auch größeren medizinischen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Hautunreinheiten bei Jugendlichen sind ein klassisches Problem, das mit großen Komplexen und psychischen Folgewirkungen einhergehen kann und daher absolut ernst zu nehmen ist. Daher stellt sich die Frage, wie solchen Hautveränderungen durch Kosmetik beizukommen ist.


Für den großen Bereich der Hautprobleme gibt es den Begriff der dermatologischen Kosmetik, unter dem Mediziner die fachliche Unterstützung zur Reinigung, Pflege oder Beeinflussung des Aussehens vereinen. 


Generell ist es wichtig die Pflege der Haut stets dem eigenen Hautbild anzupassen. Es gibt aber gewisse Regeln die jede Haut noch schöner und gesünder aussehen lassen.
Das Beste daran ist, dass sich diese Tipps allesamt leicht umsetzen lassen und für alle Altersgruppen bei Frauen und Männern geeignet sind.

 


1. Ausreichend Flüssigkeit


Für eine schöne Haut ist es besonders wichtig genügend zu trinken, am besten eignet sich dazu Wasser 

 


2. Gesundes Essen für gesunde Haut


Die Haut benötigt die richtigen Vitamine und Mineralstoffe um schön auszusehen. Am besten sind dafür insbesondere frische Lebensmittel geeignet. Wer gerne zu Fertigprodukten, Fastfood und Süßigkeiten greift, bezahlt das häufig mit einer blassen Gesichtsfarbe oder gar mit Pickel. 

 


3. Alkohol und Tabak meiden


Alkohol und auch Tabakprodukten entziehen der Haut Feuchtigkeit und lassen sie so ungesünder wirken.
Dauerhafter Alkoholkonsum begünstigt zudem die Bildung von ausgeprägten Falten.
Ebendso müssen Raucher und auch Passivraucher, insbesondere im Alter, mit einer stärkeren Faltenbildung rechnen.

 


4. Sport ist auch für die Haut gesund


Sportliche Betätigung sorgt für eine bessere Durchblutung im gesamten Körper und unterstützt so auch die Haut. Insbesondere Sport an der frischen Luft ist ein Jungbrunnen für die Haut, da auch Sauerstoff gut für eine schöne Haut ist.

 


5. Ausreichend Schlaf


Für ein gesundes Hautbild gilt es auch täglich genügend zu schlafen. Idealerweise schläft man 7-8 h pro Nacht.

 


6. Hautreinigung


Verzichten Sie generell auf aggressive Hautreinigungsprodukte. Klares Wasser und milde Reinigungslotionen sind stets vorzuziehen, um die Haut nicht zusätzlich zu reizen.

 


7. Hautpflege dem Alter anpassen


Um dauerhaft eine schöne Haut zu erhalten sollte man die Pflegeserien stets auch dem Alter anpassen. Die Bedürfnisse der Haut verändern sich im Laufe der Zeit 

 


8. Regelmäßige Anwendung


Produkte welche eine positive Wirkung auf ihre Haut haben, sollten auch regelmäßig verwendet werden. Nur so wird die Haut auf Dauer gesund und schön bleiben.

 


9. Peeling und Maske als wöchentliches Ritual


Durch ein Peeling werden abgestorbene Hautreste entfernt, so dass das Hautbild feiner und die Poren frei werden. Gönnen Sie sich zudem einmal wöchentlich eine pflegende Maske. Wählen Sie hier jeweils eine Maske aus, welche die Haut zum Anwendungszeitpunkt am besten unterstützen kann.

 

Apotheke Regenwald
Wagramerstraße 81/Top 134, 1220 Wien
Tel.: +43/1/202 28 13
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8:00 bis 19:00
Sa: 8:00 bis 18:00
(durchgehend geöffnet)
Wir akzeptieren

created by msdesign