<< zurück

Der richtige Sonnenschutz

 
In unserer Gesellschaft steht eine gut gebräunte Haut für eine aktiven Lebensstil. Das führt leider all zu oft dazu, das man aufgrund von Zeitmangel lieber auf den Sonnenschutz verzichtet um die Haut schneller zu bräunen.
Die Haut vergisst jedoch nichts.
Jeder Sonnenbrand erhöht das Risiko an Hautkrebs zu erkranken.
 
 
 
 

Einfachster und wichtigster Schutz: Bekleidung

 
Ihre Bekleidung stellt den ersten und einfachsten Sonnenschutz dar. Jedoch schützt nicht jedes Kleidungsstück gleichermaßen.
Spezielle Sonnenschutzkleidung ist nach der ÖNORM EN 13758-1 geprüft und gekennzeichnet
Bei Sonnenbrillen sollte man darauf achten ob sie nach ÖNORM EN 1836 geprüft wurden.
 

Sonnenschutzmittel

 
Nur wer sich richtig eincremt, baut auch einen funktionierenden Sonnenschutz auf. Mit der Sonnenschutzcreme sollte nicht gespart werden. Empfohlen werden 2mg pro cm2 Hautoberfläche. Das entspricht ca. einer Menge von 6 Teelöffeln hochgerechnet auf die gesamte Körperoberfläche.
 

Der richtige Filter

 
Es gibt unzählige Sonnenschutzprodukte, die sich in der Art der Filter (chemisch, physikalisch), der Höhe des Schutzfaktors und der Zusammensetzung unterscheiden.
Wichtig ist, dass das Sonnenschutzmittel im gesamten UV-Bereich (UVA und UVB) schützt, die Schutzwirkung ausgewogen ist und das Produkt fotostabil ist
Der Lichtschutzfaktor auf Ihrem Sonnenprodukt gibt den UVB Schutz des Produktes an.
Ob Ihre Sonnencreme einen ausreichenden UVA Schutz gewährt erkennen sie an einem genormten Logo auf der Flasche.
 
 
 

Apotheke Regenwald
Wagramerstraße 81/Top 134, 1220 Wien
Tel.: +43/1/202 28 13
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8:00 bis 19:00
Sa: 8:00 bis 18:00
(durchgehend geöffnet)
Wir akzeptieren

created by msdesign