<< zurück

4 Tipps zum richtigen Trinken im Alltag

Unser Körper besteht zu rund 60% aus Wasser. Ausreichende und kontinuierliche Flüssigkeitszufuhr ist somit ein wichtiges Grundbedürfnis. Die meisten Menschen trinken jedoch zu weing.
Dabei ist richtiges Trinken nur eine Frage von Know-How und Gewohnheit.
Wer in jungen Jahren den Grundstein für richtiges Trinkverhalten legt, hat gute Chancen, sein ganzes Leben lang körperlich fit und geistig leistungsfähig zu bleiben.
Wichtig zu wissen: Durst ist bereits ein Alarmsignal des Körpers und sollte durch regelmäßiges Trinken gar nicht erst entstehen.
Da Wasser auch Hauptbestandteil des Blutes ist, kann dieses nicht mehr richtig fließen, wenn wir zu wenig trinken. Der gesamte Körper wird schlechter versorgt, die Gehirnleistung und Konzentrationsfähigkeit lassen nach. Bei Flüssigkeitsmangel steigt außerdem die Gefahr von Nierensteinerkrankungen, Harnwegsinfektionen oder Verstopfungen, Haut und Schleimhäute trocknen ebenfalls aus – Viren und Bakterien haben dann ein leichteres Spiel, in den Körper zu gelangen.
 


Der richtige Mix.

Wie in vielen Bereichen kommt es auch beim Trinken auf die richtige Mischung an. Vorweg: Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihren Basisbedarf an Flüssigkeit mit Wasser zu decken. Das hält Sie körperlich und geistig fit und bringt keine zusätzlichen Kalorien. Auch ungesüßter Früchte- oder Kräutertee wäre gut. Gespritzte Fruchtsäfte sind eine geschmacklich abwechslungsreiche Alternative. Wichtig! Zuckerhältige Getränke sind keine Durstlöscher sondern Genussmittel. Wenn Sie Lust auf süße Getränke haben: Trinken Sie ein Glas zum Essen. Als Zwischendurchgetränk nehmen Sie lieber Wasser oder stark gespritzte Fruchtsäfte.
 


Verteilen Sie Ihre tägliche Trinkmenge gleichmäßog über den Tag

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig immer wieder trinken mehr Flüssigkeit aufnehmen als solche, die nur zu wenigen Gelegenheiten, aber dann reichlich trinken. Stellen Sie also am Arbeitsplatz, zu Hause oder in der Freizeit immer ein Getränk in sichtbare Nähe. So werden Sie daran erinnert, ausreichend zu trinken.
 


Wechseln Sie zwischen verschiedenen Getränken – so erhalten Sie die Lust am Trinken

Als Getränke bieten sich Mineralwasser, Saftschorle oder Früchte- oder Kräutertee an. Übrigens: Dass Kaffee oder Tee dem Körper Flüssigkeit entziehen, ist ein Ammenmärchen.
 
 

Alkohol macht durstig

Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit und Mineralstoffe. Deshalb kommt es auch nach Alkoholgenuss oft zu einem großen Durstgefühl. Dieser Durst sollte mit Erfrischungsgetränken, Tafel- oder Mineralwasser gestillt werden.
 
 

Apotheke Regenwald
Wagramerstraße 81/Top 134, 1220 Wien
Tel.: +43/1/202 28 13
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8:00 bis 19:00
Sa: 8:00 bis 18:00
(durchgehend geöffnet)
Wir akzeptieren

created by msdesign