<< zurück

Die besten Tipps zur Hautpflege im Winter

Gerade im Winter benötigt unsere Haut besondere Aufmerksamkeit. Wie Sie Ihre Haut vor der großen Kälte richtig schützen und sie richtig pflegen erfahren Sie hier.

Im Winter kommt es dick

Im Winter vertragen alle Hauttypen eine fetthaltigere Pflege. Verwenden Sie täglich eine fettreiche, rückfettende Gesichtscreme.

Wohltuende Feuchtigkeit

Eine Wohltat für die Gesichtshaut im Winter ist eine beruhigende oder Feuchtigkeit spendende Maske. Tragen Sie im Anschluss eine fetthaltige Tagescreme auf, besonders wenn Sie ins Freie gehen wollen.

Geschmeidige Lippen

Raue, rissige Lippen sollten Sie nicht mit der Zunge befeuchten, das trocknet sie schneller aus. Für die tägliche Lippenpflege eignen sich Stifte mit Bienen- oder Palmwachs sowie Jojobaöl.

Verwöhnprogramm für die Hände

Rote, spröde Winterhände freuen sich über eine Packung oder eine Massage mit Mandelöl. Dieses Verwöhnprogramm sollten Sie ihnen ein- bis zweimal pro Woche gönnen.

Schöne Füße

Gehen rissige Hornhaut an den Füßen hilft ein wöchentliches Fußbad mit Kräutersalzen. Anschließend sollten Sie die Hornhaut mit Melkfett oder einer speziellen Fußcreme glätten.

Gegen raue Haut

Die dicke Winterkleidung macht die Haut am Körper schnell rau und schuppig. Duschöle, fetthaltige Lotionen oder Körperöle sind jetzt die richtige Pflege.

Baden, aber richtig!

Wer gerne badet, sollte im Winter zu rückfettenden Zusätzen oder Badeölen greifen. Oder Sie machen es wie Kleopatra: Gießen Sie ein großes Glas Milch und einen Esslöffel Öl ins Badewasser.
 

Apotheke Regenwald
Wagramerstraße 81/Top 134, 1220 Wien
Tel.: +43/1/202 28 13
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8:00 bis 19:00
Sa: 8:00 bis 18:00
(durchgehend geöffnet)
Wir akzeptieren

created by msdesign